FLUXS SCHAUGANG


Nicola Grabiele


Nicola Grabiele wurde 1965 in Winterthur geboren. Er ist Mitglied der Künstlergruppe Winterthur und der Künstlergruppe kunstthurgau. Seine Werke waren in Galerieausstellungen und verschiedenen Gruppenausstellungen im In- und Ausland zu sehen. In seinen Bildern setzt er sich in den Zustand zurück, an den er sich erinnert – an den Ort des Glücks, an den er sich zurücksehnt. Es sind synästhetische Bilder, die akustische und olfaktorische Assoziationen hervorrufen. Bei diesen Werken handelt es sich um gefühlte Landschaften; Landschaften, die in Verbindung mit einem Glücksmoment stehen, und deren Tonalität wesentlich zur transportierten Stimmung beitragen soll. Ein Bild, das nicht nur die Natur abbildet, sondern auch die Empfindung vor der Natur wiedergibt, besitzt für ihn einen hohen Wirklichkeitsgehalt. Im malerischen Akt werden diese glücklichen Momente intensiv nacherlebt. Nicht was schön ist zählt, sondern was wahr ist.
 
Einzelausstellungen (Auswahl)

2016  Städtisch Galerie Frauenfeld
2013  Oxyd Kunsträume Podium Winterthur
2011  Galerie Stefan Rutishauser Frauenfeld
2010  Galerie am Platz Eglisau
2009  Galerie Weiertal Winterthur
2008  Kunsthalle Winterthur

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2016   Villa Flora Winterthur
           Charity Gallery Pfarrei Kirchberg SG
           Halle 1020 Jubiläum Künstlergruppe Winterthur
2015   shed im Eisenwerk Frauenfeld
           Oxyd Kunsträume Winterthur
           Die Hausgalerie Villa Haldenberg Winterthur
2014   Art Karlsruhe (D)
           Berliner Galerien und Museen Berlin (D)
           Kunst 14 Zürich
           Kunstraum Egg
           Raiffeisen Kunstforum Winterthur
           Kunstthurgau Schloss Arbon
           Galerie pack of patches Jena (D)


Zurück